Artikel
0 Kommentare

Die Geschichte von Kulmine seit 1992 | Teil 2

Kulmine Team – Wir spucken in die Hände!

Die harte Anfangszeit von Kulmine

Unter dem Namen „Kulmine” macht Petra Sood einen Neuanfang. Dabei ist Kulmine von Anfang an finanziell angeschlagen – nicht nur der Rechtsstreit, sondern vor allem die Namensänderung (neues Logo, neue Verpackungen, Etiketten und andere Materialien) ist kostspielig. Ohne die finanzielle und moralische Unterstützung von ihrer Familie und anderen Menschen, die an Petra glauben, hätte Kulmine in den ersten Jahren nicht überleben können. Wichtig in dieser Zeit ist Gisela, die schon damals   Weiterlesen

Petra Sood bei einem Messestand von DIE VIVAS
Artikel
1 Kommentar

Die Geschichte von Kulmine seit 1992 | Teil 1

Wer das Kulmine-Haus betritt, wird von warmen Farben und Hausschuhen empfangen, Teekochen gehört wie das Händewaschen zum festen Ankunfts-Ritual. Eine ruhige und angenehme Atmosphäre breitet sich in allen Räumen aus, getragen von Stille und fröhlichem Lachen. Unsere Teambesprechungen finden mit einer Tasse Tee in der Hand statt, Einzelgespräche führen wir bei gemeinsamen Spaziergängen. 

Bei Kulmine ist vieles anders

Alles hat seinen Platz, Ruhe und Ordnung bilden den Rahmen für unsere Mitarbeiter:innen, so dass   Weiterlesen

Artikel
0 Kommentare

Reproduktive Gerechtigkeit und Schwangerschaftsabbruch: Der Fall Kristina Hänel

Hintergrund: In Deutschland ist ein Schwangerschaftsabbruch nur unter einigen bestimmten Bedingungen möglich: Nach Beratung in einer Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle, bei medizinischer Indikation oder bei einer kriminologischen Indikation. Ohne eine Beratung oder entsprechende Indikation gilt der Abbruch einer Schwangerschaft als Straftat und wird nach Paragraph 218 und 219 des Strafgesetzbuches geregelt. Sowohl die Patientin als auch die durchführende medizinische Fachperson   Weiterlesen

Artikel
5 Kommentare

Der Kulmine Film – Behind the Scenes

Endlich ist es so weit! Nach einem Dreivierteljahr Arbeit freuen wir uns riesig dir unseren eigenen Film – den Kulmine Film – zu präsentieren. Ein Film, der feinfühlig und intim Einblick in den Alltag zweier Frauen im Umgang mit den Stoffbinden und Slipeinlagen von Kulmine gibt und zugleich die Produkte kunstvoll und realitätsnah in eine Geschichte verpackt.

Alejandra Jenni, eine junge Theater- und Filmemacherin, hat für Kulmine diesen   Weiterlesen

Artikel
0 Kommentare

Vivien • Nachhaltigkeit und Bewusstsein für „empfindlichere“ Themen

1. Dein Leben vor Kulmine: Was hast du bisher so gemacht?

Ich bin Vivien, 24 Jahre alt und alles fing 1999 an, als ich in den Kindergarten kam… Nein Quatsch, das ist vielleicht ein wenig weit ausgeholt. Tja, also ich studiere Kognitionswissenschaften (Cognitive Science) auf Englisch an der Uni und habe nebenbei eigentlich immer ziemlich viel gewuppt. Hobbies, Freunde und hier und da mal gejobbt von Tanzschule über Weihnachtsmarkt und Kirmes bis hin zu Tierheim. Und das Leben dabei natürlich so gut genossen wie es geht.

2. Dein Leben neben Kulmine: Wer ist Vivien außerhalb ihrer Arbeit?

Vor März 2020: Ich bin eigentlich   Weiterlesen

Hannah • Beim Grünschnack, der nachhaltige Wochenmarkt in Hamburg.
Artikel
0 Kommentare

Hannah • Kulmine ist für mich viel mehr als eine Arbeitsstelle

Ich bin Hannah, 23 Jahre alt und seit 2016 bei Kulmine. Ich habe schon die unterschiedlichsten Tätigkeiten übernommen, und alle haben mir wahnsinnig viel Spaß gemacht. Besonders gerne mag ich es, in Projekten zu arbeiten. Zum Beispiel habe ich eine Workshopreihe entwickelt, die bisher hauptsächlich an der Uni und der Hochschule Osnabrück stattgefunden hat und nun auch in Unverpackt-Läden angeboten wird.

[Weiterlesen]