Artikel

Mens ist jetzt vorbei, die Kulmines waren toll!

Ich habe immer eine sehr lange Schmierblutungsphase, darum hatte ich mir auch v. a. Minibinden und Slipeinlagen bestellt. Am Anfang der Schmierblutungen sind normale Einweg-Slipeinlagen noch zu wenig (bzw. müsste ich ständig wechseln), aber Binden zu viel. Am Ende ist es dann wirklich nur noch Getröpfel, da fand ich den Plastikabfall für die paar Tropfen noch unnötiger als sowieso schon.

Mit den Kulmines hatte ich immer die passende Stärke für jeden Tag. Die Libellen sind sehr viel stärker als normale Slipeinlagen und bei mir für den Übergang zwischen leichter Blutung und Getröpfel super. Die Seidenslipeinlage habe ich mir dann für ganz am Schluss aufgehoben. Da war es sehr schön, mir mit der Seide etwas Gutes zu tun. Das Gefühl auf der Haut ist wirklich sehr angenehm. Ich habe sie schon gewaschen und trage sie jetzt gerade zum zweiten Mal. Ein Langzeitbericht folgt dann noch, wenn ich etwas mehr Erfahrung gesammelt habe!

Mit der Lunette bin ich ja noch nicht gut zurecht gekommen. Da werde ich aber einfach in Abständen weiter üben. Ich hatte natürlich ein bisschen gehofft, dass es damals nur am Mooncup lag, dass ich nicht mit ihm zurecht kam. Darum war ich jetzt schon enttäuscht, dass sich die Schwierigkeiten mit der Lunette nicht einfach in Luft aufgelöst hatten. Aber wie gesagt – ich werde weiter üben, und falls die Cups und ich wirklich nicht zusammenpassen, dann ist es auch nicht so schlimm. Ich habe ja die Kulmines.