Artikel

Kulmine schon im Jahr 2000

Ich habe meine ersten Binden im Jahr 2000 bei Ihnen bestellt, sie sind immer noch im Gebrauch, fransen jetzt aber aus. Ich hoffe jetzt, dass ich meine Tochter allmählich von Ihren Produkten überzeugen kann. Toll, dass Ihre Artikel jetzt auch bei Manufactum erhältlich sind. Möglicherweise war ich eine Ihrer ersten Kundinnen, die irgendwann Mitte der Neunziger Jahre (?) damals noch die “Vivas” kauften. Mit Mondschüssel und allem. Das ist lange her, einen Großteil meiner Binden und Tücher hat längst meine Tochter, aber auch bei mir sind noch einige übrig (sie sind ja irgendwie unverwüstlich). Inzwischen brauche ich sie für immer seltenere Blutungen nicht mehr oft, und ich muss auch zugeben, dass ich sie nicht ausschließlich all die Jahre benutzt habe. Aber besonders wenn mal das Gleichgewicht im Intimbereich nicht so gut ist, habe ich sie immer noch viel lieber als normale Slipeinlagen. Nun sind meine Exemplare ja auch wirklich alt – gibt es inzwischen auch feinere Modelle (dünner und weicher)? Von den Seideneinlagen habe ich gar keine (mehr). Vermutlich wäre jede neue Binde weicher als meine – aber vielleicht haben Sie ja wirklich auch noch etwas an der Art weiter entwickelt. Ich würde mich über Nachricht von Ihnen freuen. Herzliche Grüße – und Glückwunsch zu Ihrem anscheinend über Jahrzehnte so erfolgreichen Unternehmen! Ich freue mich, dass es das noch gibt und dass auch Sie es immer noch führen!