Artikel

Eine Libelle entsteht

Dank der Idee und Nachfrage dieser Kundinn sind 2013 die Falteinlagen mit Flügel (Libellen) enstanden.

Hallo Kulmine-Team, ich probiere gerade die verschiedensten Modelle der Kulmine-Slipeinlagen aus, weil ich zukünftig komplett auf Stoffslipeinlagen und Binden umstellen möchte. Leider kann ich mich nicht so richtig zwischen Falt- und Flügelmodellen entscheiden, da jede ihre Vorteile hat, die ich nicht missen möchte. Einerseits genieße ich es, ab und zu eine frische Seite nach oben zu falten, andererseits mag ich, dass bei Flügelslipeinlagen die Ränder besser geschützt sind.
 
Deshalb möchte ich anfragen, ob man nicht ein Modell entwickeln könnte, welches beide Vorteile hat: ich denke an eine Faltbinde, die quasi doppelt so lang (statt beispielsweise doppelt so breit) wäre und an einer Hälfte Flügel hätte (anbei eine grobe schematische Darstellung). Damit könnte weiterhin bei Bedarf die unten liegende frische Hälfte von oben/ unten auf die benutzte Hälfte geklappt werden.
 
Wäre soetwas umsetzbar? Gibt es vielleicht in dieser Richtung schon Entwicklungen?
Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.