Artikel

Podcast mit Paprikasauce

Wunsch und Rezept zu unserem Podcast
“Hallo Petra,was ich unbedingt noch mitteilen wollte- ich habe letztens euren neusten Podcast gehört. Es war, als hätte ich mit am Küchentisch gesessen:-)Da kam mir  die Idee, wie es wäre, das Rezept zu dem Gericht, welches du gekocht hast zu teilen? Also auf der Homepage oder bei facebook/ Twitter oder  nur mit mir:-) (hehehe).Liebe Grüße”
Für alle die gerne Paprikasauce essen. Besonders Nina und ich lieben Gerichte, die schnell zuzubereiten und trotzdem genauso lecker wie gesund sind. Wir sitzen oft  zu dritt in der Kulmineküche – Nina und Petra kochen, Mela sitzt auf einem Höckerchen an der Heizung, schreibt und bearbeitet unsere gemeinsamen Ideen.Nina sagte mal: Wenn diese Küche erzählen könnte, was sie schon alles mit uns erlebt hat! Weil wir drei uns beim Kochen so wohl fühlen, kam es auch zu der Idee den Podcast dort aufzunehmen.Die Paprikasauce, zu Polenta oder Dinkelnudeln gehört zu dem Podcast.Während der Aufnahme wurde sie zubereitet aus gelber, grüner und roter Bio-Paprika. Zuerst wird viel Knoblauch in Olivenöl im Wok (geht aber sicher auch in einer Pfanne) angebraten, dann Paprika in mundgroßen Stücken dazu gegeben.Wenn diese bissfest ist, wird etwa 2/3 der Stücke herausgenommen und mit dem Pürierstab zerkleinert. Danach werden die zerkleinerten Paprika wieder zurück in den Wok gegeben. Nun kann das Gericht mit ein wenig Liebstöckel, viel Oregano oder Thymian, Salz und wenn es beliebt, Chilli gewürzt werden. Fertig!
Unten auf der Startseite geht es noch zu einem weiteren Podcast. http://www.kulmine.de