Artikel
0 Kommentare

Vulvalippen im Duden? Vulvalippen im Duden!

Die weiblichen Geschlechtsorgane werden selten benannt. Meist nur, wenn es um gesundheitliche Probleme und ärztliche Vorsorge geht. Das war so, wenn man in der Geschichte zurückblickt, und daran hat sich bis heute wenig geändert. 
Zwar gab es beispielsweise in den 60er und 80er Jahren Phasen, in denen die Vulvina mehr positive Aufmerksamkeit bekam. An der Wortwahl für die weiblichen Geschlechtsorgane in der allgemeinen Öffentlichkeit, in der Schule, in Büchern und Medien änderten diese read more

Artikel
2 Kommentare

Selbstbestimmung unter der Geburt – es beginnt mit der Sprache 


Mit einem Vorwort von Petra:

Vor einiger Zeit habe ich in einem Forum die Worte einer Hebamme entdeckt, die die Bedeutung von Sprache rund um das Thema Geburt betont hat. Mit diesem kurzen Artikel möchte ich das aufgreifen und zu einer Serie zu diesem Thema einladen:
 Wie unsere Wahrnehmung der Welt – und in diesem Fall unsere Wahrnehmung der Geburt – durch Wortwahl beeinflusst werden kann. Ich freue mich über Artikel und Kommentare von unseren Leserinnen.

[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Menstrual Health Day 2018: Empowerment durch Bildung

Seit einigen Jahren ist der 28. Mai ein Tag, um die Menstruation zu feiern und gleichzeitig auf Herausforderungen aufmerksam zu machen, die es in Bezug zu einer gesunden und positiven Menstruation gibt. Und weil das ganze Thema größer ist als die meisten Menschen denken, wird der Mhday jedes Jahr unter einem anderen Motto gefeiert. Und dieses Jahr ist das Motto: Empowerment.
Dieser schwer ins Deutsch zu übersetzende Begriff steht für Selbstbestimmung, Selbstermächtigung, Stärke read more

Artikel
0 Kommentare

Menstrual Health Day 2018: Empowerment Through Education

For several years the 28th of May has been a day to celebrate menstruation and to bring attention to challenges in regards to menstrual health around the world. And because this topic is bigger then most people realise, every MhDay is celebrated under a different motto. And this year the focus is: empowerment!

From the beginning Kulmine has been much more than just a company producing and selling cloth pads and pantyliners. There always was an aspiration present – a striving to share knowledge, read more

Artikel
1 Kommentar

Ein Film für jeden Menschen?

Ja, einen Film für jeden Menschen gibt es. Er heißt „Die sichere Geburt – Wozu Hebammen“ und handelt von Schwangerschaft und Geburt. Carola Hauck hat damit ein, meiner Ansicht nach, ganz wichtiges Meisterinnenwerk geschaffen. Ihr Film spricht seine Zuschauer*innen auf verschiedensten Ebenen an und kombiniert Interviews mit Experten*innen, mit Geburtsberichten von Müttern und Vätern sowie mit informativen Zeichentrickdarstellungen.
[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

3. Teil der PMS Reihe: Noch mehr Tipps für entspannte Tage

In Teil 1 dieser Reihe wurde erklärt, was PMS ist, in Teil 2 haben wir konkrete Ideen unserer Kundinnen gesammelt und hier kommen nun noch mehr Tipps, diesmal direkt aus der Feder von Petra, Mela und Nina. Oft ist der Übergang zwischen PMS hin zur Menstruation fließend und auch die Tipps können meist in beide Richtungen eingesetzt werden!

Neben dem Abklären medizinischer Ursachen ist das Verständnis des eigenen Zyklus wichtig. Ebenso bedeutsam erscheint uns die read more

Artikel
2 Kommentare

Es ist nicht egal, wie wir gebären!

Als Nina mich fragte, ob ich über meine Geburt schreiben würde, die ich als selbstbestimmt erlebt habe, dachte ich: Na klar schreibe ich über die Geburt. Aber je mehr ich darüber nachdachte, desto mehr kam die Erkenntnis: Die Geburt war selbstbestimmt, aber es gab auch einen Weg dorthin, der mindestens genauso wichtig, wenn nicht sogar wichtiger war.

Schon 2010 hatte ich über die immer kritischer werdende Situation der Hebammen gelesen und wusste – sechs Jahre später – dass ich schnell read more

Artikel
0 Kommentare

Zwei Töchter und zwei verschiedene Geburtsorte

Wir freuen uns auch weiterhin über Einsendungen zu Geburtserfahrungen! Warum wir über Geburten schreiben, kannst du in diesem Beitrag von Petra nachlesen. Die Verfasserin des folgenden Beitrages hat zwei Töchter geboren, die eine schon vor einigen Jahren, die andere vor ein paar Monaten.

In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich viele Ängste. Viele davon resultierten aus schlimmen Geburtsgeschichten, die ich bis dato kannte. Es waren einerseits Ängste vor unerträglichen Schmerzen während read more