Artikel
0 Kommentare

17) Ausweichen + Last Minute Ausreden

Wenn jemand eine Zusage von dir erzwingen will, ist auch Ausreden und Ausweichen eine erlaubte Taktik. Beim Ausweichen kannst du anmerken, dass es für dich gerade schwierig ist, sich jetzt festzulegen. Und für die Ausreden? Haben wir eine höchst ernst zu nehmende Sammlung für euch zusammen gestellt!

Folgende Sätze können eventuell verhindern, dass du hinterher Ausreden brauchst.
Sie können so, oder ähnlich formuliert werden:
• „Das muss ich auf mich zukommen lassen, ich habe einen langen Tag.“
• „Ich kann im Vorfeld noch nichts genaues sagen, lass uns das kurzfristig ausmachen.“

Wenn du von dir weißt, dass dir spontan nichts einfällt, lege dir einen Zettel mit gut formulierten Antworten bereit, zum Beispiel neben das Telefon. Es kann sein, dass auch Elemente in der Ausrede drin sind, die du voll und ganz unterschreibst, oder dass sie komplett wahr sind und nur etwas anderes ausblenden. Zum Beispiel den wahren Grund, wieso du keine Geschenke austauschen möchtest oder weshalb du Heiligabend woanders bist als erwartet. Manchmal brauchst du Ausreden, weil du mit einer Entscheidung zwar deinem Gefühl folgst, dich aber noch nicht stark genug für eine Stellungnahme oder gar Streit findest. Oder aber die Klärung ist nur unter vier Augen möglich, doch das Haus ist voller Besuch.

Für den Fall der Fälle, starten wir hier eine Ausreden-Sammlung.
Natürlich sind nicht alle Ideen ernst gemeint, aber Humor hilft oft, kreative Lösungen zu entwickeln. Die erste tauchte schon am 13. Dezember auf: Der verdorbene Magen (von den vielen Plätzchen) kann dann auch gleich die nächsten zwei Tage als absolut wasserdichte Ausrede genutzt werden. Überhaupt alle Gründe, die essen verhindern wie Zahnschmerzen, Durchfall, „Magen-darm“ oder plötzliches Konvertieren zu den veganen Rohköstlern.

Gründe, woanders sein zu müssen:
• Deine beste Freundin müsste sonst allein Weihnachten verbringen.
• Du hast ein ansteckende oder unangenehme Krankheit (wie zum Beispiel Herpes) bekommen und möchtest deswegen niemanden sehen.
• Du musst wichtige Karrierechancen nutzen (ein großer Auftrag oder ein Essen mit dem Chef oder du bist als Model entdeckt worden und das erste Shooting steht an).
• Du hast die Bestseller-Idee des Jahres bekommen und musst genau jetzt dringend ein Buch schreiben.
• Du hast die neue große Liebe gefunden und möchtest jetzt nur Zeit mit dieser Person verbringen.
• Du bist beim Baumschmücken von der Leiter gefallen und kannst nun nicht mehr reisen.
• Oder einfach zerstreut sein, sich im Kalender vertun und denken, Weihnachten wäre an einem anderen Tag.


Es gibt Zeiten im Leben, da braucht man eine sehr gute Ausrede, um größere Diskussionen zu verhindern. Auch wenn das langfristige Ziel bleiben sollte: Hundertprozentige Ehrlichkeit dir selbst und deinen Liebsten gegenüber.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.